Wiki

E-Mail-Marketing

Was ist E-Mail-Marketing?

E-Mail-Marketing ist Teil des Direktmarketings und wird benutzt durch Arbeit mit digitalen Nachrichten. Es wird eingesetzt, um Kunden auf Produkte bzw. Dienstleistungen oder Angebote aufmerksam zu machen und die Kundenbindung zu verstärken.

Arten von E-Mail-Marketing

Man unterscheided grundsätzlich von zwei Arten beziehungsweise Herangehensweisen im Rahmen vom E-Mail-Marketing. Richtet sich das Unternehmen mit dem Versand der E-Mail beispielsweise gezielt an einzelne Personen, spricht man von der one-to-one Kommunikation. Schickt man jedoch eine E-Mail an mehrere Personen, nennt man das one-to-many-Kommunikation. Artet diese Form des E-Mail-Marketings aus, spricht man vom sogenannten „Spam“, welcher oftmals als nervend wahrgenommen wird und auch wirtschaftlich enormen Schaden anrichtet.

E-Mail-Marketing und Newsletter

Der Einsatz von E-Mail-Marketing im Rahmen eines effektiven Kundenkontakts und moderner Kundenpflege ist fast unabdingbar. Das Gebiet des Marketing-Instruments weitet sich immer weiter aus. Inzwischen gibt es sogar Konferenzen zu einer Weiterbildung statt, bei denen die neusten Tools und Trends vorgezeigt werden. Unternehmen stehen Mittlerweile eine große Auswahl an Tools zur Verfügung, mithelfe derer der Kundenkontakt gepflegt werden kann. Die Funktionen reichen von Kampagnenerstellung über Tracking- und Analysefunktion bis hin zum automatisierten Versand.

Die etabliertesten Tools sind der klassische Newsletter und das Mailing. Beim E-Mailing handelt es sich um unregelmäßigen Versand von E-Mails, welcher dann wirkt, wenn es eine aktuelle Aktion oder ein neues Produkt gibt und das Unternehmen die Kunden darauf aufmerksam machen möchte. Anders wie beim Newsletter-Versand. Der Unterschied hierbei ist, dass der Newsletter regelmäßig zum Kunden rausgeschickt wird. Die Frequenz variiert. Das kann zum Beispiel täglich, einmal in der Woche oder auch monatlich passieren. Mithilfe des Newsletters gibt das Unternehmen den Überblick über die wichtigsten Geschehnisse oder auch zukünftige Events und natürlich Sale und Rabatt-Aktionen, die von Relevanz für Kunden sind.

Ordentliches Mailing oder der Newsletter enthält genug Call-to-Action, was in diesem Rahmen meist verlinkte Buttons mit Text oder Bildern beziehungsweise Banner sind, die den Abonnenten auf die dementsprechende Landing-Page des Unternehmes führt.

Richtlinien

Es gibt eine Menge Richtlinien an die sich ein Unternehmen halten muss, wenn es E-Mail-Marketing betreiben möchte ohne Abmahnungen zu kassieren. So dürfen E-Mails wirklich nur an Kunden geschickt werden, wenn diese ausdrücklich ihre Genehmigung dafür gegeben haben oder zumindest schon Bestandskunden sind und Interesse an den Inhalten nahe liegt. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass der Aufbau und die Gestaltung professionell und klar strukturiert ist.